AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen und Kundeninformationen

A. Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Diensteanbieter und Vertragspartner

mein Farbentanz
Claudia Evers – Medien- und Textildesign
Im Anspann 4
55471 Wüschheim

2. Anwendungsbereich, Definitionen

(1) Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für alle Verträge, die ein Verbraucher oder ein Unternehmer über die auf der Webseite dargestellten Produktangebote mit mir abschließt.

(2) Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können.

Unternehmer ist jede natürliche oder juristische Person oder rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäftes in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt.

3. Vertragsschluss

(1) Die Produktangebote auf dieser Webseite stellen ein verbindliches Angebot dar, bei mir Waren oder Diensteistungen zu bestellen.

(2)  Sie erhalten von mir nach dem Eingang Ihrer Bestellung per E-Mail eine Eingangsbestätigung per E-Mail mit den Bestellinformationen, die Sie ausdrucken und archivieren können. Mit dieser Vertragserklärung kommt der Kaufvertrag zustande.

4. Preise und versandkosten

(1) Alle auf dieser Webseite genannten Preise sind Gesamtpreise. Die Gesamtpreise beinhalten sämtliche Preisbestandteile einschließlich der jeweils gültigen gesetzlichen Umsatzsteuer. Bei Lieferungen in das Nicht-EU Ausland fallen zusätzliche Zölle und Gebühren an. Weitere Informationen finden Sie beispielsweise unter http://ec.europa.eu/taxation_customs/customs/customs_duties/index_de.htm und zur Einfuhrumsatzsteuer unter http://auskunft.ezt-online.de/ezto/Welcome.do sowie speziell für die Schweiz unter http://xtares.admin.ch/tares/login/loginFormFiller.do.

(2) Für die Lieferung der Produkte entstehen Versandkosten. Die Höhe ist abhängig von der Lieferanschrift und der Gesamtsumme der Bestellung. Genaue Informationen zur Höhe der Versandkosten finden Sie hier: Versandkosten

5. Zahlungsbedingungen

(1) Bei Auftragsarbeiten und Dienstleistungen wird eine Anzahlung in Höhe von min. 50% des Auftragswertes fällig. Die Restzahlung erfolgt nach Fertigstellung, jedoch vor dem Versand.

(2) Ich biete Ihnen die folgenden Zahlungsmöglichkeiten an:

> Per Vorkasse durch Überweisung

Ich teile Ihnen nach Vertragsschluss per E-Mail meine Bankverbindung mit. Geben Sie bei der Überweisung als Verwendungszweck bitte Ihren vollständigen Namen und die Bestellnummer an. Der Kaufpreis ist sofort nach Zugang der Bankverbindung fällig.

> Zahlung per PayPal (Lastschrift oder Kreditkarte)

Ich teile Ihnen nach Vertragsschluss per E-Mail meine PayPal-Daten meines Zahlungsdienstleisters PayPal (Europe) S.à.r.l. & Cie. S.C.A. mit. Für die Nutzung der Zahlungsart PayPal Lastschrift oder Kreditkarte benötigen Sie ein PayPal-Konto. Sie melden sich bei PayPal mit Ihren Zugangsdaten an bzw. eröffnen ein neues PayPal-Konto und bestätigen die Zahlungsanweisung für den Rechnungsbetrag. PayPal akzeptiert die folgenden Kreditkarten: Mastercard, Visacard, American Express, Discover, Diners Club.

Bei dieser Zahlungsart entstehen Ihnen keine weiteren Kosten, ausgenommen ggfls. Wechselkursgebühren, wenn die Zahlung in einer anderen Währung als in EUR vorgenommen wird oder Ihr Kreditkartenunternehmen zusätzliche Gebühren erhebt.

Die PayPal-Nutzungsbedingungen von können Sie hier abrufen. Weitere Informationen zur PayPal-Käuferschutzrichtlinie Sie hier.

6. Liefergebiet und Lieferfrist

(1) Die Lieferung der Ware erfolgt auf dem Versandweg mit sorgfältig ausgewählten Versanddienstleistern oder Spediteuren an die von Ihnen mitgeteilte Lieferadresse.

(2) Die Lieferfrist innerhalb Deutschlands beträgt 7 bis 10 Tage, für Auslandslieferungen 7 bis 21 Tage. Dies gilt für bereits vorrätige Ware. Für Auftragsarbeiten gelten abweichende Herstellungs- und Lieferfristen, die vorab individuell mit Ihnen geklärt werden.

(3) Bei der Zahlung per Vorkasse erteilen Sie Ihrem Zahlungsdienstleister (z.B. Kreditinstitut, PayPal) einen Zahlungsauftrag. Die Lieferfrist beginnt an dem Tag zu laufen, der auf den Zahlungsauftrag an Ihren Zahlungsdienstleister folgt. Fällt das Fristende auf einen Samstag, Sonntag oder einen staatlich anerkannten allgemeinen Feiertag am Lieferort, ist der nächste Geschäftstag für das Fristende maßgeblich.

7. Eigentumsvorbehalt

Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum.

8. Gesetzliches Widerrufsrecht

Das gesetzliche Widerrufsrecht besteht ausschließlich für Verbraucher innerhalb der EU-Mitgliedstaaten. Für die Definition des Verbrauchers gilt Ziffer 2.2 dieser AGB.
Vom Widerrufsrecht ausgenommen sind individuell nach Kundenwunsch angefertigte Waren, sowie Auftragsarbeiten.

9. Gesetzliche Mängelhaftung

Ihnen stehen für bei uns gekaufte Produkte die gesetzlichen Mängelansprüche zu.

10. Geltendes Recht, Gerichtsstand

(1) Für den Abschluss und die Abwicklung sämtlicher Verträge gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts (CISG). Bei Verbrauchern gilt diese Rechtswahl nur, soweit nicht der gewährte Schutz durch zwingende Vorschriften des Rechts des Staates, in dem der Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, eingeschränkt wird.

(2) Im Geschäftsverkehr mit Kaufleuten und juristischen Personen des öffentlichen Rechts ist unser Geschäftssitz der ausschließliche Gerichtsstand für alle aus dem Vertragsverhältnis unmittelbar oder mittelbar resultierenden Streitigkeiten. Dasselbe gilt, wenn ein Unternehmer keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland unterhält oder sein Wohnsitz und/oder gewöhnlicher Aufenthalt im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt ist. Unsere Befugnis, das Gericht an einem anderen gesetzlichen Gerichtsstand anzurufen bleibt hiervon unberührt.

‍11. Information zu Streitbeilegungsverfahren

Wir sind weder bereit noch verpflichtet, an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.